Kellerbrand

Deutschlandsberg
Bad Schwanberg, Bezirk Deutschlandsberg. – Sonntagnachmittag, 9. August 2020, geriet ein Keller aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 15.00 Uhr dürfte der Keller eines Einfamilienhauses aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten sein. Ersterhebungen zufolge soll es plötzlich zu einem lauten Knall (ähnlich einer Explosion) gekommen, woraufhin Rauch aus dem Keller aufstieg. Rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Hollenegg, Rettenbach und Deutschlandsberg löschten den Brand. Die Hausbewohner blieben unverletzt.

Schadenshöhe und Brandursache sind bislang unbekannt und Gegenstand noch andauernder Ermittlungen.