Brandereignis

Leibnitz
Leutschach an der Weinstraße, Bezirk Leibnitz. – Dienstagnacht, 11. August 2020, geriet ein Wirtschaftsgebäude in Brand. Verletzt wurde niemand; es entstand hoher Sachschaden.

Gegen 23.30 Uhr bemerkte ein Nachbar den Brand eines Wirtschaftsgebäudes und verständigte die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Hackschnitzellager samt Geräteunterstand bereits in Vollbrand. Die Feuerwehren aus Leutschach und aus den umliegenden Ortschaften konnten mit insgesamt 75 Mann und 12 Fahrzeugen den Brand rasch unter Kontrolle bringen und gegen 2.30 Uhr „Brand aus“ melden.
Personen oder Tiere kamen beim Brand nicht zu Schaden.
Die genaue Brandursache ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen; die Schadenshöhe dürfte im Bereich mehrerer zehntausend Euro liegen.