Versuchter räuberischer Diebstahl

Murtal
Knittelfeld, Bezirk Murtal. – Freitagvormittag, 29. Mai 2020, versuchte ein bislang noch unbekannter Täter, einer Frau das Mobiltelefon zu stehlen. Es kam zu einem Gerangel, bei welchem sich die Frau leicht verletzte. Nach dem Täter wird gefahndet.

Gegen 09:50 Uhr war die 44-jährige Knittelfelderin auf dem Gehsteig parallel zu Parkstraße unterwegs. Die Frau wollte zu Fuß aus dem Bereich Schubertstraße kommen in Richtung Schulstraße gehen, wobei sie zu diesem Zeitpunkt ihr Mobiltelefon in der Außentasche ihrer Jacke verstaut hatte. Plötzlich näherte sich von hinten der unbekannte Täter und versuchte, dass etwas aus der Jackentasche ragende Mobiltelefon zu stehlen. Die 44-jährige bemerkte diesen Diebstahlsversuch und ergriff das Handy, wobei der unbekannte Täter in der Folge versuchte, ihr das Mobiltelefon zu entreißen. Im Verlauf des weiteren Gerangels versetzte der Täter der Frau einen Stoß gegen den Oberkörper, wodurch diese seitlich gegen eine dort befindliche Mauer stürzte.
Der Täter flüchtete schließlich ohne Beute in Richtung Stadtpark Knittelfeld, eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang negativ. Die 44-Jährige erlitt durch den Vorfall leichte Verletzungen, die im LKH Murtal, Standort Judenburg, ambulant behandelt wurden.

Die Polizeiinspektion Knittelfeld ersucht nun Zeugen des Vorfalles sich unter 059133/6310 zu melden.

Personsbeschreibung des unbekannten Täters: 30-35 Jahre alt, ca. 170 cm groß, dunkle kurze Haare, braune Augen, schlanke Statur, dunkle Bekleidung mit weißen Turnschuhen, dunkler Teint.