Von Leiter gestürzt

Steiermark
Köflach, Bezirk Voitsberg. – Mittwochnachmittag, 15. April 2020, stürzte eine 42-Jährige rund 2,5 Meter von einer Leiter und verletzte sich schwer.

Kurz vor 13.45 Uhr beabsichtigte die 42-Jährige zu Hause Arbeitsgeräte für die Gartenarbeit vom Spitzboden eines Nebengebäudes zu holen. Dabei stieg sie im Innenbereich auf eine an der Mauer angelehnte Stehleiter, wobei sie noch auf der Leiter ausrutschte und rund 2,5 Meter rückwärts in die Tiefe stürzte. Ihre Tochter (22) hörte Schreie und fand ihre Mutter am Boden liegend auf.

Die 42-Jährige dürfte schwere Verletzungen am Rücken bzw. an der Wirbelsäule erlitten haben und wurde nach medizinischer Erstversorgung durch einen Notarzt des Roten Kreuzes vom Rettungshubschrauber C11 ins LKH Graz geflogen. Fremdverschulden konnte nicht erhoben werden.