Fußgänger schwer verletzt

Voitsberg
Köflach, Bezirk Voitsberg. – Sonntagabend, 1. März 2020, wurde ein 61-jähriger Fußgänger aus dem Bezirk Voitsberg von einem Pkw erfasst und gegen einen weiteren geschleudert. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in das LKH Graz eingeliefert.

Eine 32-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Voitsberg war um 18.45 Uhr auf der L 345 in Richtung Piber unterwegs.
Sie erfasste mit ihrem Fahrzeug den Fußgänger, der die Landesstraße überquerte.
Nach der Kollision prallte der 61-Jährige gegen einen entgegenkommenden Pkw, der von einem 57-Jährigen aus dem Bezirk Voitsberg gelenkt wurde.
Ein Notarzt führte die Erstversorgung des Schwerverletzten durch, ehe dieser in das LKH Graz gebracht wurde.
Alkotests mit den beteiligten Fahrzeuglenkern verliefen negativ.