Deutschsprachige Free-TV-Premiere für „Sauerkrautkoma“: Bezzel und Schwarz ermitteln wieder am 19. August

Wien (OTS) – Befördert von der Provinz in die Großstadt, unter Druck des Ehebündnisses mit Freundin Susi, wird Sebastian Bezzel alias Franz Eberhofer in der fünften Verfilmung eines Rita-Falk-Krimis mit einer Leiche im Auto seines Vaters überrascht. Nach „Dampfnudelblues“ oder „Schweinskopf al dente“ steht „Sauerkrautkoma“ am Montag, dem 19. August 2019, als deutschsprachige Free-TV-Premiere mit deftig bayrisch-schwarzem Humor um 20.15 Uhr in ORF 1 auf dem Programm – anlässlich der Kinopremiere der jüngsten Falk-Romanverfilmung „Leberkäsjunkie“, die seit 2. August in den österreichischen Kinos zu sehen ist. An der Seite von Sebastian Bezzel und Simon Schwarz spielen Lisa Maria Potthoff, Enzi Fuchs, Eisi Gulp, Sigi Zimmerschied, Nora Waldstätten, Gedeon Burkhard und Michael Ostrowski. Mehr zum Inhalt: Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) wird, sehr zu seinem Missfallen, vom bayrischen Niederkaltenkirchen in die Münchner Großstadt befördert. Einziger Lichtblick ist die Wohngemeinschaft mit seinem Partner Rudi (Simon Schwarz). Doch lange bleibt er nicht in der Großstadt – ein Mordfall holt Franz wieder in die Provinz: Im gestohlenen Auto seines Vaters (Eisi Gulp) wird eine weibliche Leiche gefunden. Während Franz ermittelt, taucht in seinem Heimatort der erfolgreiche Geschäftsmann Karl-Heinz Fleischmann (Gedeon Burkhard) auf – und macht seiner Susi (Lisa Maria Potthoff) schöne Augen. Diesmal scheint es keinen Ausweg zu geben: Franz muss seiner langjährigen Freundin einen Heiratsantrag machen.

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.