Brand

Graz-Umgebung
St. Radegund bei Graz, Bezirk Graz-Umgebung. – Montagabend, 18. August 2019, kam es in einem Einfamilienhaus zu einem Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 18.00 Uhr befand sich eine 59-Jährige im Parterre ihres Einfamilienhauses, als sie plötzlich zwei Knallgeräusche aus einem Zimmer im ersten Stock des Hauses wahrnahm. Bei der folgenden Nachschau konnte sie im linken Bereich des Raumes bereits Flammen wahrnehmen, woraufhin sie die Tür schloss und sofort die Feuerwehr alarmierte. Einsatzkräfte der Feuerwehr Rinnegg konnten den Brandherd in der Folge rasch lokalisieren und löschen.

Die Brandursachenermittlung ergab, dass der Brand in einer Aufbewahrungsschachtel für diverses Elektrozubehör seinen Ausgang nahm. Dabei dürfte ein technischer Defekt eines Akkus den Brand ausgelöst haben.
Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe ist bislang unbekannt.