Gasaustritt in einer Wohnung

Graz
Graz, Bezirk St. Leonhard. – Samstagabend, 20. Juli 2019, kam es in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses zu einem Gasaustritt. Die 29-jährige Wohnungsmieterin wurde vorsorglich ins Landeskrankenhaus Graz eingeliefert.

Gegen 18.00 Uhr dürfte das Gas aus der in der Wohnung befindlichen Gastherme ausgetreten und ein Alarm ausgelöst worden sein. Die Wohnungsmieterin verständigte sofort die Einsatzkräfte. Nach den Erstmaßnahmen führte die Berufsfeuerwehr Graz gemeinsam mit Angestellten der Energie Graz in sämtlichen Wohnungen Gasmessungen durch. Die Einsatzkräfte entschieden sich, dass der Hauptabsperrhahn des Mehrparteienhauses bis zur Klärung der Ursache abgesperrt bleiben würde. Für die Bewohner besteht keine Gefahr, sie konnten in ihre Wohnungen zurückkehren. Die 29-Jährige wurde vorsorglich in das Landeskrankenhaus Graz eingeliefert.