Arbeitsunfall

Leibnitz
Arnfels, Bezirk Leibnitz. – Donnerstagmittag, 11. Juli 2019, stürzte ein 55-Jähriger von einem Ziegeldach etwa vier Meter in die Tiefe und wurde unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 12:00 Uhr wollte der 55-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz das Ziegeldach seines Einfamilienhauses mit einem Hochdruckreiniger reinigen. Er stieg mit einer Aluleiter auf das Satteldach und legte als „Aufstiegshilfe“ mehrere Dachlatten auf die dort befindlichen Schneenasen. Als er sich mit der Hand bei einer der Schneenasen festhielt, um etwas weiter nach oben zu steigen, löste sich die Schneenase. Der 55-Jährige fiel rücklings vom Dach und prallte auf der Natursteinpflasterung auf. Angehörige verständigen die Rettungskräfte.

Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte ins LKH Wagna eingeliefert.