Verkehrsunfall mit Personenschaden

Graz
Graz, Bezirk Gries. – Bei einem Verkehrsunfall kollidierte Samstagfrüh, 8. Dezember 2018, ein Pkw-Lenker mit zwei angehaltenen Fahrzeugen. Die am Unfall beteiligten Personen wurden unterschiedlichen Grades verletzt.

Gegen 01.45 Uhr war ein 30-jähriger Pkw-Lenker mit seinem 21-jährigen Beifahrer, beide aus Finnland, auf der Kärntner Straße stadteinwärts unterwegs. Beim Kreuzungsbereich mit der Wetzelsdorfer Straße hatten zu dieser Zeit an der dortigen Ampel, welche Rotlicht ausstrahlte, ein 24-jähriger Grazer und eine 33-jährige Grazerin ihre Fahrzeuge am ersten und zweiten Fahrstreifen angehalten. Der 30-Jährige fuhr mit seinem Pkw zwischen den angehaltenen Fahrzeugen durch und kollidierte dabei mit beiden Fahrzeugen.
Durch die Kollision wurden die 33-jährige Grazerin und der 30-jährige Finne leicht, der 21-jährige Beifahrer schwer verletzt. Der 24-jährige Grazer blieb unverletzt.
Die verletzten Personen wurden von der Rettung in das UKH Graz gebracht.

Ein Alkotest beim 30-Jährigen verlief positiv.