Raub eines Mobiltelefons

Graz
Graz, Bezirk Jakomini. – Ein 26-Jähriger zeigte an, Samstagvormittag, 10. November 2018, von drei unbekannten Tätern beraubt worden zu sein. Er wurde leicht verletzt.

Gegen 9.45 Uhr wurde der 26-Jährige aus Graz laut eigenen Angaben in der Schönaugasse von drei unbekannten Männern beraubt. Dabei versetzte ihm einer der drei einen Faustschlag ins Gesicht, wodurch der 26-Jährige zu Boden ging und leicht verletzt wurde. In der Folge entwendete einer der Täter das Mobiltelefon des 26-Jährigen aus der hinteren Hosentasche, bevor alle drei Männer entlang der Schönaugasse in Richtung Süden flohen.

Der 26-Jährige erstattete kurz darauf Anzeige in einer Polizeidienststelle. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach den drei Tätern verliefen bisher ohne Erfolg.

Personsbeschreibung der Tatverdächtigen:
1. Mann, ca. 20-26 Jahre, rund 185 cm groß, schlanke Statur, dunkelbraune Augen, braune längere Haare, weiße Trainingsjacke, hellblaue Jeans, weiße Schuhe;
2. Mann, ca. 20-26 Jahre, rund 165 cm groß, braune Augen, schlanke Statur, kürzere aufgestellte schwarze Haare, roter Strickrollkragenpullover, schwarze Jeans;
3. Mann, ca. 17-18 Jahre, rund 160 cm groß, schlanke Statur, schwarze Weste mit einem weißen Strich über die Brust, schwarze Trainingshose, kurze schwarze Haare;
Alle drei Täter dürften laut Angaben des Opfers ausländischer Abstammung sein.

Die Ermittlungen wurden vom Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos übernommen.
Sachdienliche Hinweise sind an den Journaldienst des Grazer Kriminalreferats unter 059133/65-3333 erbeten.