Streit eskalierte

Graz
Graz, Bezirk Straßgang. – Bei einem Streit zwischen zwei Fahrzeuglenkern Mittwochfrüh, 4. Juli 2018, attackierte ein Unbekannter einen 50-Jährigen mit einem Ochsenziemer („Ochsenzipf“). Dabei wurde der 50-Jährige leicht verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Gegen 07:00 Uhr kam es auf dem Grillweg im Baustellenbereich zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Fahrzeuglenkern. Grund dürfte eine Vorrangverletzung gewesen sein. Aus dem vorerst verbalen Streit entwickelten sich Handgreiflichkeiten, worauf ein Fahrzeuglenker dem 50-Jährigen aus dem Bezirk Leibnitz mit einem Ochsenziemer gegen Kopf und Körper schlug. Der 50-Jährige konnte dem Unbekannten den Ochsenziemer entreißen, worauf dieser flüchtete. Bei dem Vorfall erlitt der 50-Jährige Prellungen und Abschürfungen. Er begab sich selbstständig ins LKH Wagna und konnte nach ambulanter Behandlung in häusliche Pflege entlassen werden.

Personsbeschreibung des unbekannten Pkw-Lenkers:

Mann, etwa 35 Jahre alt, braune Haare.

Beim Fahrzeug handelt es sich um einen Pkw, vermutlich japanische Marke, mit einem Kennzeichen aus dem Bezirk Graz-Umgebung.

Zeugen die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zum unbekannten Täter bzw. zum Fahrzeug geben können, werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Kärntnerstraße, Tel. Nr.: 059 133/6586, in Verbindung zu setzen.