Arbeitsunfall

Voitsberg
Bärnbach, Bezirk Voitsberg. – Bei der Bergung einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine Mittwochabend, 4. Juli 2018, wurde ein in Graz wohnhafter 30-jähriger Türke von einem Stahlseil getroffen und schwer verletzt.

Nach Beendigung der Forstarbeiten wurde gegen 21:20 Uhr eine selbstfahrende Arbeitsmaschine auf einer Straße abgestellt. Dabei dürfte die Maschine nicht mit der Handbremse und einem Gang gesichert worden sein. In der Folge begann die Maschine auf der leicht abschüssigen Fahrbahn zu rollen und stürzte über eine Böschung in den Wald. Mit einer weiteren selbstfahrenden Arbeitsmaschine wurde dann versucht, die abgestürzte Maschine zu bergen. Dabei brach eine am verunfallten Fahrzeug angebrachte Kette. Ein dort angebrachtes Stahlseil schleuderte weg und traf die Brust des 30-Jährigen. Arbeitskollegen verständigten die Einsatzkräfte.

Nach der Erstversorgung wurde der 30-Jährige mit Serienrippenbrüchen ins LKH Graz eingeliefert und stationär aufgenommen.