Zwei Motorradlenker schwer verletzt

Voitsberg
Söding-St. Johann, Bezirk Voitsberg. – Samstagmittag, 30. Juni 2018, fuhren zwei 16-jährige Motorradlenker aus dem Bezirk Leoben auf einen vor ihnen stehen gebliebenen Kleintransporter auf und erlitten schwere Verletzungen.

Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Voitsberg fuhr um 12.30 Uhr auf der B 70 von Söding-St. Johann in Richtung Voitsberg. Aufgrund eines abbiegenden Fahrzeuges musste er das von ihm gelenkte Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten.
Die hinter ihm fahrenden Motorradlenker dürften das anhaltende Fahrzeug zu spät gesehen haben und fuhren auf den stehenden Kleintransporter auf.
Beide Motorradlenker kamen zu Sturz.
Ein Motorradlenker wurde mit einer schweren Knieverletzung mittels Rettungshubschrauber C 12 in das LKH Graz, Standort Ost geflogen und stationär aufgenommen.
Der zweite Verletzte wurde vom Roten Kreuz Voitsberg mit einer schweren Handverletzung in das UKH Graz eingeliefert und ebenfalls stationär aufgenommen.