Pkw in Teich gelandet

Südoststeiermark
Paldau, Bezirk Südoststeiermark. – Ein 20-jähriger Pkw-Lenker wich Samstagnachmittag, 23. Juni 2018, einem unbekannten Pkw-Lenker aus und verriss sein Fahrzeug in einen Teich. Er wurde leicht verletzt.

Gegen 14.00 Uhr fuhr der 20-jährige Pkw-Lenker aus dem Bezirk Südoststeiermark auf der L216 Paldauer Straße in Fahrtrichtung Paldau. Als ihm in einer Linkskurve bei Saaz (StrKm 1,650) plötzlich ein unbekannter schwarzer Pkw (näheres unbekannt) zum Teil über der Fahrbahnmitte entgegen kam, verriss der 20-Jährige sein Fahrzeug. Dabei geriet er rechts auf das Bankett, kam ins Schleudern und stürzte schließlich links neben der Fahrbahn in den Saazer Teich.
Der 20-Jährige konnte sich über die Seitenscheibe aus dem seitlich zu liegen gekommenen Pkw retten und erlitt leichte Verletzungen. Er wurde im LKH Feldbach ambulant behandelt.

Die Bergung des Fahrzeuges erfolgte durch Einsatzkräfte der Feuerwehren Paldau und Gniebing.
Eine Alkotest mit dem 20-Jährigen verlief negativ.