Zimmerbrand

Voitsberg
Bärnbach, Bezirk Voitsberg. – Dienstagfrüh, 1. Mai 2018, brach in einem Zimmer eines Einfamilienhauses ein Brand aus. Der Hausbesitzer wurde leicht verletzt.

Gegen 1.00 Uhr bemerkten zwei Jugendliche, die gerade im Stadtgebiet von Bärnbach unterwegs waren, Rauch aus dem ersten Stock eines Einfamilienhauses und verständigten unmittelbar die Einsatzkräfte. Der 70-Jährige Hausbesitzer wurde selbst auf den Brand aufmerksam und konnte eigenständig rechtzeitig sein Haus verlassen. Er erlitt leichte Verletzungen.
Bei der Brandursachenforschung konnte bisher ein technischer Defekt als vermutliche Brandursache ermittelt werden.
Die Freiwilligen Feuerwehren Voitsberg, Bärnbach und Piber waren mit insgesamt 30 Personen im Einsatz und konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen.
Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.