Waschmaschine löste Brand aus

Leibnitz
Lang, Bezirk Leibnitz. – Ein technischer Defekt einer Waschmaschine führte Samstagmittag, 5. Mai 2018, zu einem Brandgeschehen. Verletzt wurde niemand.

Gegen 12:00 Uhr wurde die Waschmaschine im Badezimmer eines Einfamilienhauses in Betrieb genommen. Darauf verließ der 44-jährige Eigentümer das Haus und begab sich in ein nahegelegenes Geschäft. Die Mutter des Besitzers nahm kurz darauf Rauchentwicklung und Brandgeruch wahr. Sie verständigte die Feuerwehr und ihren Sohn. Der 44-Jährige führte bis zum Eintreffen der Feuerwehren Löscharbeiten mit Handfeuerlöschern durch und konnte den Brand eindämmen. Weitere Löscharbeiten durch die Feuerwehren Lang, Lebring und Hengsberg waren nicht mehr erforderlich. Personen oder Tiere kamen nicht zu Schaden. Durch die starke Rauchentwicklung wurden das Badezimmer und das gesamte Erdgeschoss stark verschmutzt. Der Schaden dürfte sich auf rund 20.000 Euro belaufen. Offensichtlich war der Brand durch einen technischen Defekt an der Waschmaschine entstanden.