Sturz mit Fahrrad

Südoststeiermark
Kirchbach in Steiermark, Bezirk Südoststeiermark. – Eine 51-jährige Radfahrerin kam Samstagnachmittag, 5. Mai 2018, aus eigenem Verschulden zu Sturz und wurde schwer verletzt.

Die 51-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark fuhr gegen 14:50 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Gemeindestraße Kirchbach-Kleinfrannachweg bergab in Richtung Kirchbach. Dabei betätigte sie nach eigenen Angaben beide Bremsen, dürfte jedoch das Vorderrad zu stark abgebremst haben. Das Rad blockierte und die Frau, die keinen Helm trug, kam kopfüber zu Sturz. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in das LKH Feldbach eingeliefert.