Freizeitunfall

Südoststeiermark
Halbenrain, Bezirk Südoststeiermark. – Ein 46-Jähriger verletzte sich Dienstagnachmittag, 1. Mai 2018, bei Renovierungsarbeiten schwer.

Gegen 16.15 Uhr war der 46-Jährige auf seinem Anwesen mit Renovierungsarbeiten an seinem Motorboot beschäftigt. Für diese Arbeit hatte er sein Boot auf Holzpaletten aufgebockt. Durch eine plötzlich auftretende Windböe kippte das Boot zur Seite, wodurch der 46-Jährige aus einer Höhe von etwa 2,5 Metern rücklings auf den Schotterboden stürzte und schwere Verletzungen erlitt.
Seine Gattin beobachtete den Vorfall und verständigte sofort die Rettungskräfte. Er wurde mit dem Notarzt ins LKH Feldbach gebracht.