Fesch’markt Graz #9

Graz (OTS) – Der Fesch’markt wirft seinen Anker in Graz aus. Mit an Board zahlreiche Aussteller aus dem In- und Ausland mit diversen Schätzen: Naturkosmetik, ausgefallener Schmuck, bunte Espandrilles, Liköre aus heimischen Früchten und sogar Yogamode aus der Steiermark. Hungrig von den vielen Eindrücken stärkt man sich mit Street-Food, feschen Drinks aus der Kokosnuss und Low-Carb-Naschereien im Gastro-Bereich. Wer eine Pause braucht, wippt in Hängematten oder Liegestühlen zu den Sounds der Fesch’DJs Goldberg (Atropa / Hedonismus Hacienda), Moska (Radio Nula / Saraieva / Gor), Chris Schu und DJ Citizens (Hedonismus Hacienda) mit den Zehen. Im fast traditionellen „willhaben Vintage Wohnzimmer“ stöbert man durch schöne Dinge mit Geschichte – über Blechspielzeug, Lilienporzellan, Apothekerflaschen bis zu Vintage Mobiliar lassen sich schöne Schnäppchen auch offline machen. Dazu gibt es wieder den beliebten Blogger-Sale: Es warten begehrte Stücke aus dem Kleiderschrank österreichischer BloggerInnen samt Chance auf ein Kennenlernen. An vorderster Front: dariadaria, berries and passion und miss getaway. Motiviert von den neu gewonnenen Eindrücken, wartet die umfangreiche Workshopreihe auf die kreativen BesucherInnen. Ee_wolf führt in die verschnörkelte Welt des Handletterings ein, wurmkiste.at hilft beim Bau eben dieser, Kreative Hände erklärt wie man ein Buch bindet und Claudia Schatz unterstützt beim Stempelschnitzen. Mama Feelgood trennt sich am Sonntag von ihren Lieblingsplatten beim exklusiven Plattenflohmarkt und der Kakteenverein sucht neue Zieheltern für seinen Nachwuchs. Die jüngeren BesucherInnen können sich von Zaubertricks beeindrucken lassen oder in der Spielecke mit dem eigenen Piratenschiff in See stechen. Besser man überlegt nicht zu lange, denn sonst verpasst man die Chance auf eines der heißbegehrten Kultsackerl! Am Marktwochenende warten die limitierten Wundertüten vollgepackt mit hippen Drucken, Kulturtickets, Produkten von Ausstellern und Kleinproduzenten, entspannenden Teemischungen, Blumenschmuck, Hautcremen, Reiseführern durch die schöne Steiermark und noch einige Überraschungen mehr. Die neuen Sprüche EINE HAND FESCH’T DIE ANDERE, SUPER FAST JELLY FESCH und FÜR DIE FISCH sollten in keiner ernstzunehmenden Fesch’sammlung fehlen. Samstag und Sonntag von 11 Uhr bis 20 Uhr wird das En Garde Loft wieder zur Tauschzone. Neben den ehemals liebsten Kleidungsstücken, gibt es auch die Gelegenheit Bücher, Pflanzen, Spiele und Vinyl zu tauschen. Maximal drei Kilo Kleidung dürfen mitgebracht werden. Alles andere wird stückweise getauscht. Mit den übrig gebliebenen Teilen werden die Caritas Steiermark und die offenen Bücherregale Graz unterstützt. Einfach ausmisten, Tauschgut vorbei bringen und in den überquellenden Butten nach fescher Beute stöbern. Freitag, 25.5. 14 – 22 Uhr Samstag, 26.5. 11 – 20 Uhr Sonntag, 27.5. 11 – 20 Uhr Seifenfabrik / Angergasse 41-43 / Eintritt: 4 Euro / [www.feschmarkt.info] (http://www.feschmarkt.info/)

Stefanie Elias stefanie@feschmarkt.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.