Raubversuch – Fahndungsaufruf

Südoststeiermark
Feldbach, Bezirk Südoststeiermark. – Ein unbekannter Täter entriss Donnerstagmittag, 19. April 2018, einer Neunjährigen ein Mobiltelefon. Eine unbekannte Passantin konnte den mutmaßlichen Täter zur Rückgabe des Handys bewegen. Die Neunjährige blieb unverletzt, der Täter flüchtete.

Die Neunjährige aus dem Bezirk Südoststeiermark war gegen 12:40 Uhr auf Höhe eines Bekleidungsgeschäftes am Hauptplatz 10 auf dem Weg zum Busbahnhof. Der mutmaßliche Täter näherte sich dem Mädchen in Begleitung einer unbekannten Jugendlichen von hinten und riss der Neunjährigen das Handy aus der Hand. Nachdem das Opfer laut um Hilfe schrie, reagierte eine unbekannte Frau und konnten den Burschen dazu bewegen, das Mobiltelefon dem Opfer zurückzugeben.

Nun ersucht die Polizeiinspektion Feldbach unter der Telefonnummer 059133/6120 um Zeugenhinweise. Gesucht wird nach der unbekannten Frau als Zeugin des Vorfalles sowie nach dem Täter und seiner Begleiterin.

Personsbeschreibungen:
Zeugin: Weiblich, zwischen 20 und 30 Jahre alt, 165- bis 170 Zentimeter groß, blondes und offen getragenes langes Haar. Die Frau war mit einem knielangen bunten Kleid bekleidet und trug eine türkis-verspiegelte Sonnenbrille mit silbernen Bügeln und pinke Federnohrringe.
Haupttäter: Männlich, zwischen 13 und 14 Jahre alt, 150- bis 160 Zentimeter groß, braune Haare, normale Statur und vermutlich Inländer. Der Bursche trug ein schwarzes T-Shirt mit Neonaufdruck, eine kurze schwarze Hose und einen Rucksack.
Begleiterin: Weiblich, zirka 16 Jahre alt, 160- bis 165 Zentimeter groß, blonde Haare, schlank, vermutlich ebenfalls Inländerin. Die Jugendliche war mit einer kurzen schwarzen Hose und einem schwarzen T-Shirt bekleidet und führte einen Turnbeutel mit.