Körperverletzung

Murtal
Straden, Bezirk Südoststeiermark. – Vermutlich aus religiösen Gründen gerieten Mittwochfrüh, 7. Februar 2018, zwei afghanische Staatsbürger in Streit. Beim folgenden Handgemenge wurde ein 40-Jähriger schwer und sein 31 Jahre alter Kontrahent leicht verletzt. Die beiden Afghanen werden angezeigt.

Gegen 08:15 Uhr kam es im Bereich einer Parkanlage zum Streit der beiden in Straden lebenden Afghanen. Der 40-Jährige erlitt eine doppelte Fraktur des Nasenbeines, welche im LKH Feldbach ambulant behandelt wurde. Der 31-Jährige erlitt leichte Verletzungen im Bereich der Lippe und an der linken Hand, nahm aber keine ärztliche Hilfe in Anspruch.