Kind angefahren – Zeugenaufruf

Weiz
Gleisdorf, Bezirk Weiz. – Ein bislang unbekannter Pkw-Lenker fuhr bereits am 24. Jänner 2018 ein zwölfjähriges Kind an. Wie sich erst später herausstellte, wurde die Zwölfjährige dabei schwer verletzt. Die Polizei sucht nun nach dem unbekannten Fahrzeuglenker.

Bereits am 24. Jänner 2018 in der Zeit zwischen 14.00 und 15.00 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Albersdorfer Straße/Europastraße (Höhe Bahnübergang) zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Zwölfjährige aus dem Bezirk Südoststeiermark beim Überqueren der Fahrbahn von einem bisher unbekannten Fahrzeuglenker angefahren.
Im Schock gab die Zwölfjährige vorerst an nicht verletzt worden zu sein. Aus diesem Grund unterblieb auch ein Datenaustausch mit dem Pkw-Lenker. Erst am Abend klagte die Zwölfjährige zu Hause über Schmerzen und begab sich zur medizinischen Behandlung ins LKH Fürstenfeld. Dort wurde eine Fraktur an der linken Hand diagnostiziert.
Die Polizei sucht nun nach dem unbekannten Fahrzeuglenker. Bisherigen Erhebungen zufolge dürfte es sich um einen schwarzen Pkw, vermutlich der Marke VW Golf, gehandelt haben, welcher von einem rund 25 Jahre alten Mann gelenkt wurde.

Sachdienliche Hinweise sind an die Polizeiinspektion Gleisdorf unter 059133/6264 erbeten.