Unfalllenker drehte durch

Graz
Graz, Bezirk Gries. – Bei der Aufnahme eines Verkehrsunfalles Freitagvormittag, 26. Jänner 2018, drehte ein 41-jähriger Pkw-Lenker durch und ging auf einschreitende Polizisten los. Der Mann wurde festgenommen.

Kurz vor 11:00 Uhr ereignete sich am Grieskai ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Dabei wurde der 41-jährige Pkw-Lenker aus dem Bezirk Deutschlandsberg durch den ausgelösten Airbag leicht am Kopf verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde der 41-Jährige renitent, verweigerte einen Alkotest und wollte die Unfallörtlichkeit verlassen. Der 41-Jährige lief auf die Fahrbahn und wurde von den Polizisten eingeholt. Im Anschluss ging der 41-Jährige auf die Beamten los. Bei der Durchsetzung der Festnahme erlitten drei Polizisten Abschürfungen und Hämatome, verblieben aber im Dienst. Bis dato ist kein Motiv für das Handeln des 41-Jährigen bekannt. Der Mann wird angezeigt.