Polizeibeamte als Lebensretter

Trautenfels/Bezirk Liezen – Polizeibeamte, die eigentlich den Verkehr überwachten, wurden Samstagnachmittag, 14. März 2015, zu Lebensrettern.

Eine Polizeibeamtin und ein Polizeibeamter der PI Stainach (Gruppeninspektorin Barbara Scheucher und Gruppeninspektor Thomas Jagersberger) überwachten gegen 16:55 Uhr den Verkehr auf der B 320. Plötzlich bemerkten sie an einer Tankstelle eine Frau, die sich über einen auf dem Boden liegenden leblosen Mann beugte.

Sofort begaben sich die Polizisten zu den beiden Personen und stellten fest, dass beim Mann, einem 54-Jährigen aus dem Bezirk Korneuburg, keine Lebensfunktionen mehr feststellbar waren. Sogleich führten sie eine Herzmassage und eine Mund zu Mund Beatmung bis zum Eintreffen der Rettungskräfte durch. Bereits beim Eintreffen der Rettung und des Rettungshubschraubers konnten wieder Vitalfunktionen festgestellt werden.

Danach wurde der 54-Jährige von der Rettung stabilisiert und vom Rettungshubschrauber ins LKH Bruck a.d. Mur überstellt.