Familienentlastungsdienst verschafft wertvolle Zeit

Mit einer informativen und gleichzeitig sehr geselligen Jubiläumsveranstaltung feierte gestern der Familienentlastungsdienst der Chance B sein 10jähriges Bestehen.

Seit 2004 bietet Chance B die Familienentlastung in der Region Oststeiermark an. 45 Familien werden derzeit in der Region betreut. Pflegende Angehörige nehmen eine Auszeit, während das Team vom Familienentlastungsdienst (FED) für die Angehörigen mit Behinderung sorgt. „Die Familienentlastung schafft wertvolle Zeit für alle Familienmitglieder, da wir unser Betreuungsangebot individuell anpassen“, erklärt die Leiterin des Familienentlastungsdienstes, Barbara Ertl. In ihrer Präsentation über Grenzen und  Möglichkeiten des Dienstes präsentierte sie die Familienentlastung als generelles Modell für ein Leben zu Hause – auch im Alter.

Erweiterung auf größere Zielgruppe erwünscht
Ein Leben zu Hause unterstützen bedeutet zur rechten Zeit für eine individuelle Assistenzleistung zur Verfügung sein. Das brauchen auch älter werdende Menschen oder Personen mit  chronischen Erkrankungen, die vom steirischen Behindertengesetz ausgeschlossen sind“, unterstreicht Franz Wolfmayr, Geschäftsführer der Chance B. „Menschen in der Region brauchen auch für diese Lebenssituationen Entlastung – und wir haben das geeignete Modell.“  Auch Diplomkrankenschwester Renate Schloffer, Mitarbeiterin im FED, meldete sich zu Wort: „Aus meiner Berufserfahrung im Krankenhaus weiß ich, wie wichtig Entlastung in manchen Situationen ist. Daher sollte dieser Dienst für alle Menschen zur Verfügung stehen.

Jubiläumsfest im Innenhof der Chance B
Abgerundet wurde das Jubiläum mit einem Sommerfest im Innenhof der Chance B. Die Band „Anbandln“ von der Lebenshilfe Feldbach sorgte für eine großartige Stimmung. Geladen waren alle Kundinnen und Kunden sowie Familien und Freunde, die im Laufe der letzten 10 Jahre Familienentlastungsdienst in Anspruch nahmen oder noch immer nehmen.  Es wurde geplaudert, gelacht, getanzt und gefeiert.