Handel mit illegalen Suchtmitteln

Bezirke Leibnitz und Murtal – Ein 45-jähriger Deutscher importierte und streckte in der Zeit von 2007 bis Ende 2013 Suchtmittel und Amphetamine im Straßenverkaufswert von ca. € 64.000,-. 30 Abnehmer wurden ausgeforscht und zur Anzeige gebracht, der Verdächtige befindet sich in U-Haft.

Beamte der Suchtmittelgruppe Leibnitz, des Landeskriminalamtes Steiermark und Beamte des Bezirkes Murtal wiesen dem 45-jährigen Türsteher den Import und Handel mit Amphetaminen, Kokain, XTC usw. im Raum Leibnitz sowie im Bezirk Murtal nach.

Des Weiteren wurden 30 Abnehmer ausgeforscht und zur Anzeige gebracht. Neben dem Suchtmittelhandel wird der Verdächtige auch nach dem Anti-Dopinggesetz der Staatsanwaltschaft angezeigt, die U-Haft wurde verhängt.

Quelle: LPD Steiermark